Scroll to top
© 2018, Sweet Karma Yoga GbR

Magali Winandy ―
Yogalehrerin bei Sweet Karma

Meinen Körper nach Gefühl zu bewegen, dieses Verlangen habe ich schon seit ich denken kann. Kurz nachdem ich sprechen konnte, äußerte ich zuhause den Wunsch tanzen zu wollen. Und dies tat ich hingebungsvoll mit Ballett, Jazz Dance, Hip Hop und Contemporary Dance während vielen Jahren. Als dann die Schule meine volle Aufmerksamkeit verlangte spürte ich sehr schnell, wie sehr mein Kopf und mein Körper sich entfernten.
In meiner ersten Schwangerschaft, die wundervoll verlief, spürte ich bei der Geburt meinen Körper leider nicht sehr gut, was in einer Kaiserschnittgeburt endete.
Danach setzte ich mich wieder sehr intensiv mit meinem Körper auseinander, begann meine Arbeit und Einstellung in Frage zu stellen und fand durch Meditation und stärkende Gespräche zurück zu mir.
In meiner zweiten Schwangerschaft durfte ich eine wunderschöne bestärkende Geburt in Eigenregie erleben, die meine Dankbarkeit für meinen Körper nochmals vertiefte.
Dadurch bestärkt beschloss ich mich zu einer „Umorientierung“, welche mit einer Ausbildung im Bereich natürliche Schwangerschaft und Geburt begann, mit einem Garten und teils selbstversorgung weiterging und durch viel Meditation und Tanz nach Gefühl zu einer Vinyasa Yoga Ausbildung führte.

 Mein Motto: Tue was dir gut tut, dann geht es dir gut 😍.

Unter den Nichtigkeiten des Lebens gibt es nur ein Ding,
das strahlend schön ist und ohnegleichen.
Es ist das Erwachen des Geistes,
es ist das Erwachen im Innersten des Herzens.

Kahlil Gibran, libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter

Ausbildung & Erfahrung

2019: 200 h Vinyasa Yoga Ausbildung im Yogaloft Köln
15 h Kinder-und Jugendyogakursleiterin bei Tammy Reichling

Wie ich Yoga praktiziere

Bei meinen Yogastunden lege ich besonderen Wert darauf, dass sich jeder wohl und willkommen fühlt. Dabei ist es mir persönlich total egal, wie hoch dein Bein oder wie tief dein herabschauender Hund geht. Yoga muss man mit dem Herz und Geist fühlen.

Meine Yogastunden

Meine eigene Yoga Praxis fängt morgens mit einigen Sonnengrüßen oder Dehnungen an, geht tagsüber mit viel bewusstem Atmen und freundlichem, hilfsbereitem Umgang mit meinen Mitmenschen weiter und endet abends mit Eigenpraxis nach Gefühl/Video oder natürlich am allerliebsten im Sweet Karma Yoga Studio :).